Tolle Aktion des Elternbeirats unserer Beate-Kaltschmid-Kindertagesstätte!

Aktuelles

15.04.2019 14:54

Um die Verkehrsteilnehmer in der Großmolten- und Sersheimer Straße auf die besondere Gefahrensituation im Straßenverkehr an der Kindertageseinrichtung in der Großmoltenstraße hinzuweisen sind diese Woche insgesamt sieben lebensgroße bemalte Kinderholzfiguren aufgestellt worden. 

Davon befinden sich vier an der vorderen Rasenfläche hin zur Großmoltenstraße und drei am Rosenbeet hin zur Sersheimer Straße, in der seit dem vergangenen Jahr tagsüber Tempo 30 gilt. Die Geschwindigkeit wird nun auch regelmäßig in diesem Bereich überwacht. 

Damit ebenfalls die Kinder der Kindertageseinrichtung ihre Freude haben sind zusätzlich noch eine Nilpferd- und eine Bärenholzfigur am Zaun neben der Eingangstür montiert worden, da es sich bei diesen Tierarten um die Gruppenbezeichnungen in der Großmolten-Kindertageseinrichtung handelt.

Dieses Projekt konnte durch die finanzielle Unterstützung der Stadt Oberriexingen und des Elternbeirates der Beate-Kaltschmid-Kindertageseinrichtung umgesetzt werden. Unseren besonderen Dank möchten wir dem Künstler Angathonion de Mooij ausdrücken, welcher die Motive entworfen und die Holzfiguren bemalt hat, sowie Florian Ott und Richard Öhler, die handwerklich dazu beigetragen haben. Dem Elternbeirat um Familie Hohn-Bruker danke ich zusätzlich für das Engagement.

Nun bleiben wir noch am u.a. offenen Thema „Fußgängerüberwege in der Ortsdurchfahrt“ dran…

Frank Wittendorfer (Bürgermeister) 
und der Elternbeirat der
Beate-Kaltschmid-Kindertageseinrichtung

Tolle Aktion des Elternbeirats unserer Beate-Kaltschmid-Kindertagesstätte!

Tolle Aktion des Elternbeirats unserer Beate-Kaltschmid-Kindertagesstätte!