Aktuelles zum CORONA-VIRUS

Weitere Informationen erhalten Sie in der Kartenansicht des Dashboards

(mit einem Klick auf die Überschrift werden Sie weitergeleitet)

  • Schaubild zur Gesamtentwicklung der bestätigten COVID-19 Erkrankten, der aktuell Infizierten, der Genesenen und der verstorbenen Personen    
  • Schaubild zur Entwicklung der 7-Tage-Inzidenz    
  • Schaubild der gemeldeten Neuinfektionen pro Tag    
  • Schaubild der bestätigten COVID-19 Erkrankten nach Altersgruppen und Geschlecht    
  • Schaubild über die stationären COVID-19 Patienten im Klinikum Ludwigsburg und Bietigheim-Bissingen    
  • Gesamtkarte des Landkreises Ludwigsburg mit Anzahl der Einwohner und der Gesamtzahl der bestätigten Fälle je Kommune

Appell an alle Einwohnerinnen und Einwohner

Stand 16.03.2020

Appell an Sie alle!    

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,    

das Corona-Virus ist in unserem kleinen Städtchen inzwischen angekommen. Es gibt bereits erste bestätigte Infektionsfälle und es ist mit weiteren Infektionsfällen zu rechnen. Um die unkontrollierte Verbreitung des Corona-Virus schnell zu verlangsamen und um unser Gesundheitssystem in der nächsten Zeit nicht zu überlasten, mussten wir bereits am vergangenen Wochenende als Vorsichtsmaßnahme erste drastische Einschnitte in unserem öffentlichen Leben in der Stadt Oberriexingen herbeiführen.    

Damit sich nicht zu viele Menschen gleichzeitig mit dem recht unbekannten Corona-Virus infizieren, fordere ich Sie eindringlich auf, die allgemeinen Hygieneregeln noch stärker einzuhalten, nicht absolut notwendige soziale Kontakte zu vermeiden und Distanz zu anderen Menschen im täglichen Leben herbeizuführen!    

Ich setze auf Ihre beherzte Mithilfe und auf unsere gemeinsamen Anstrengungen zum Schutz unserer besonders gefährdeten älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger, den Menschen deren Immunsystem geschwächt ist oder die zu den weiteren bekannten Risikopersonen gehören!    

Bleiben Sie gesund, diszipliniert, besonnen und ruhig, dann meistern wir gemeinsam diese herausfordernde Situation!    

Vielen Dank! 

Ihr       

Frank Wittendorfer 
(Bürgermeister)